Der Chihuahua

 

 Der Chihuahua  ist eine mexikanische Hunderasse, welche nach dem mexikanischen Bundesstaat Chihuahua benannt wurde.
Er ist beim FCI anerkannt  (Nr. 218, Gr. 9: Gesellschafts- und Begleithunde, Sektion 6: Chihuahueño) und entsprechend des Rassestandards die kleinste Rasse der Welt und wird liebevoll "Chi" genannt.

 

 Wesen

Der Chihuahua gilt als gelehrig, achtsam, aktiv und temperamentvoll. Trotz seiner geringen Größe ist er ein sehr selbstbewusster, mutiger Haushund.

Bei dieser Rasse wird von der gesamten Bandbreite von Hundecharakteren berichtet.

Mal zeigt er sich als hervorragender Wachhund, wobei sein Ohr auf jedes verdächtige Geräusch reagiert (daher manchmal als „Kläffer“ verrufen), mal „öffnet“ er jedem Fremden die Türe. Dies hängt jedoch von der Erziehung ab.

 

 

 

Pflegehinweis

Besonders die Kurzhaar-Chihuahuas benötigen wenig Fellpflege.

Es wird berichtet, dass der langhaarige weniger Fell als der kurzhaarige Chihuahua verliert.

Chihuahuas sind bei Stadtbewohnern mit kleineren Wohnungen beliebt – dabei sollte man jedoch auch diesen Hund wie jeden anderen regelmäßig ausführen und beschäftigen.

Chihuahuas sind manchmal heikle Fresser  und man muss darauf achten ihnen eine angemessene Ernährung zukommen zu lassen.

 

Gleichzeitig muss man aber sorgfältig darauf achten, diese winzigen Rasse nicht zu überfüttern.




 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!